Schule mit dem Profil Inklusion: Staatliche Realschulen in Hof und Naila bekommen Urkunde

Sie gehen nicht nur mit Blick auf Unterrichtsbetrieb und Schulalltag voran, sie seien zugleich hervorragende Botschafter für mehr Miteinander in unserem Land. Das sagt Kultusstaatssekretärin Anna Stolz in einer Mitteilung. Sie meint damit die Schulen mit dem Profil Inklusion, also die Schulen, in denen Kinder mit und ohne Behinderung zusammen lernen. 21 Schulen haben hierfür gestern (07.10.) von der Kultusstaatssekretärin selbst die Urkunde Schule mit dem Profil Inklusion bekommen. Darunter sind auch Schulen aus der Euroherz-Region: Die staatliche Realschule (Johann-Georg-August-Wirth-Realschule) in Hof sowie die staatliche Realschule in Naile dürfen sich über eine Urkunde freuen.