© Julia Großmann

Schulanfang 2022: Tipps für einen sicheren Schulweg

Für mehr als 1200 Kinder im Hofer Land und 582 Kinder im Landkreis Wunsiedel beginnt mit der Schuleinführung heute ein neuer Lebensabschnitt. Auf ihrem Schulweg werden sie mit zahlreichen Gefahren konfrontiert. Was können Eltern dafür tun, um den Weg zur Schule sicherer zu gestalten?

Wichtig ist helle und auffällige Kleidung – dabei ist so ziemlich alles erlaubt: Von Warnwesten über Reflektoren bis hin zu blinkenden Schuhen. Eltern sollten ihre Kinder außerdem nicht bis direkt vor die Schule fahren, sondern sie ein paar Meter allein dahin laufen lassen. Somit werde die Selbstständigkeit der Kinder im Straßenverkehr geschult, so Heike Köllner, Verkehrserzieherin der Polizeiinspektion Hof. Die Polizei führe am ersten Schultag zudem vermehrt Geschwindigkeits- und Gurtkontrollen durch, so Köllner weiter. Für Autofahrer heißt’s: Fuß vom Gas und noch aufmerksamer im Bereich von Schulen fahren. Zu hohe Geschwindigkeit sei nach wie vor Unfallursache Nummer eins, so Matthias Singer – stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Hof. Dennoch sei die Schulwegunfallbilanz im vergangenen Jahr gut ausgefallen – bei sieben Unfällen hat es nur zwei etwas schwerere Verletzungen gegeben.