© Julian Stratenschulte

Schon wieder Streik bei der Bahn: Region in der Regel nicht betroffen

Auch im Personenverkehr streiken seit heute (23.8.) um 2 Uhr die Lokführer. Wie die Bahn mitteilte, ist der Ersatzfahrplan stabil angelaufen. Im Fernverkehr fahren bundesweit nur 25 Prozent der Züge. Im Regionalverkehr gibt es große Unterschiede. Nicht immer fahren Ersatzbusse. Wer mit dem Zug reisen möchte, kann sich online, in der Bahn-App und über die kostenlose Streikhotline 08000 99 66 33 über den Ersatzfahrplan informieren.

Die Züge des Betreibers Agilis sind nicht vom Streik betroffen. Es könnte aber bedingt zu Einschränkungen kommen, heißt es auf deren Homepage. Der Streik soll diesmal bis Mittwochfrüh dauern.