Die Nachfrage nach seelsorgerlichen Angeboten per Telefon oder Chat ist auch 2022 hoch gewesen., © picture alliance / Angelika Warmuth/dpa

Schockanrufe und WhatsApp-Nachrichten: Betrüger im Vogtlandkreis aktiv

In ganz Oberfranken versuchen Trickbetrüger in dieser Woche, mit Telefonanrufen oder WhatsApp-Nachrichten an Geld zu kommen. Wie die Polizeidirektion Zwickau nun mitteilt, sind auch im Vogtlandkreis Schockanrufer unterwegs. Einer 75-Jährigen aus Markneukirchen haben sie demnach rund 3.700 Euro abgeknöpft. In einer WhatsApp-Nachricht haben sich die Betrüger als Tochter der Seniorin ausgegeben und diese gebeten, einige Rechnungen der vermeintlichen Tochter zu begleichen. Ähnliche Betrugsversuche sind der Polizei unter anderem aus Plauen und Steinberg gemeldet worden. In Klingenthal hätten Schockanrufer versucht, einen älteren Herren mit dem Enkeltrick hereinzulegen.

Die Polizeidirektion Zwickau rät an der Stelle: Seid bei solchen Nachrichten und Anrufen misstrauisch und versucht erst mal, eure Verwandten auf den bekannten Nummern persönlich zu erreichen.