© Julian Stratenschulte

Schnee und Glätte sorgen für Unfälle in Oberfranken

Bayreuth/München (dpa/lby) – Starker Schneefall hat am Mittwochmorgen in Oberfranken zu mehreren Unfällen geführt. In der Region Hof und im Bereich des Fichtelgebirges kamen einem Polizeisprecher zufolge zahlreiche Autos und Lastwagen von den Straßen ab. Ein Mensch wurde dabei verletzt. Im nördlichen Oberbayern gab es mehrere Kleinunfälle, wie die Einsatzzentrale mitteilte. In der unterfränkischen Region Spessart beeinträchtigte der morgendliche Schneefall zunächst nicht den Straßenverkehr. Es gebe keine Probleme, hieß es von der Polizei. Aus den übrigen Regierungsbezirken lagen zunächst keine Informationen zu größeren Verkehrsunfällen vor.