© Polizei Hof

Schlange vor Tierheim abgestellt: Polizei sucht Besitzer

Es kommt leider regelmäßig vor, dass Tierbesitzer ihre Haustiere im Tierheim abgeben. Dabei handelt es sich aber eher um Katzen oder Meerschweinchen. Mitte August hatte ein Unbekannter allerdings eine Schlange in einer Styroporkiste vor dem Tierheim Breitenbrunn in Wunsiedel abgestellt. Es handelte sich um eine Netzpython mit einer Länge von rund drei Metern. Das 12 Kilo schwere Tier wird vom Gesetzgeber als gefährlich eingestuft und darf daher nur mit einer behördlichen Erlaubnis gehalten werden. Die Polizei ermittelt nun wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Sie ist auf der Suche nach Personen, die Angaben zum Besitzer machen können. Wer etwas weiß, soll sich bei der Polizei Wunsiedel melden.

(Symbolbild)