© Thomas Ploß

Schiller-Quartier Hof: Aktueller Stand auf dem Strauß-Areal

Ganz Hof wartet seit Jahren auf Bewegung auf dem Strauß-Areal. Nach dem Abbruch des Zentralkaufs 2017 ist nichts mehr passiert. Nach dem Scheitern der Hof Galerie soll nun auf dem Gelände ein nachhaltiges und urbanes Wohn- und Einkaufsviertel mit einem Schwerpunkt auf Medizin entstehen. Nachdem die Stadt für den Nachmittag erneut zu einem Vororttermin geladen hatte, hatten viele mit dem Beginn der Aufräumarbeiten gerechnet. Bagger gab es dann aber keine zu sehen – Oberbürgermeisterin Eva Döhla:
Im Herbst soll mit dem Abtragen und Abtransport der Geröll- und Schuttberge begonnen werden. Läuft alles planmäßig könnte Mitte 2023 der Spatenstich für das 100-Millionen-Euro-Projekt „Schiller Quartier“ erfolgen.