© Friso Gentsch

300 000 Euro Schaden nach Scheunenbrand in Pöttmes

Pöttmes (dpa/lby) – Ein Brand in einer unter anderem mit rund 2000 Stroh- und Heuballen gefüllten Scheune im Landkreis Aichach-Friedberg hat hohen Schaden verursacht. Die Polizei geht nach Schätzungen vom Donnerstag von einem Schaden von rund 300 000 Euro aus. Das Feuer war am Mittwochabend in dem landwirtschaftlichen Gebäude in Pöttmes ausgebrochen. Die Hitze führte auch dazu, das Anhängerreifen platzten. Etwa 100 Feuerwehrleute löschten den Brand weitgehend. Doch auch den Tag über flackerten aber immer noch Glutnester auf.

Warum die Scheune in Brand geraten war, konnten die Fachleute zunächst nicht klären. «Ein gefahrenfreies Betreten der Halle war den Brandermittlern bis Donnerstagmittag noch nicht möglich», hieß es in einer Mitteilung. Menschen wurden bei dem Brand aber nicht verletzt.