Schadensbegrenzung dauert an: Vogtlandbahn zwischen Oelsnitz und Adorf fährt noch nicht

Die Vogtlandbahn hat zwei Wochen nach dem heftigen Unwetter im Vogtland die Sperrung der Strecke zwischen Oelsnitz und Adorf auf unbestimmte Zeit verlängert. Wie das Unternehmen mitteilt, führt die DB Netz AG derzeit bauvorbereitende Maßnahmen und gutachterliche Untersuchungen durch. Da das Wasser die Gleise tiefer unterspült habe als zunächst angenommen, müsse erst ein Baugrundgutachten erstellt werden, sagte ein Bahnsprecher gegenüber der Deutschen Presseagentur.

Die Regionalbahn zwischen Oelsnitz und Bad Brambach fährt ebenfalls noch mit Einschränkungen, teilweise gibt’s auch keinen Schienenersatzverkehr, weil Busse fehlen.