© Uwe Anspach

Sané startet Lauftraining nach Verletzung

München (dpa) – Fußball-Nationalspieler Leroy Sané hat nach seiner Verletzungspause wieder mit dem Lauftraining begonnen. Der 24 Jahre alte Flügelspieler des FC Bayern war am Freitag in München ebenso auf dem Trainingsplatz wie Abwehrtalent Tanguy Nianzou. Sané war wegen einer Kapselverletzung im Knie ausgefallen, sein 18 Jahre alter Teamkollege wegen einer Oberschenkelverletzung. Nianzou war bereits am Donnerstag erstmals wieder gejoggt.

Sané hatte das Supercup-Duell gegen Borussia Dortmund (3:2) sowie das Liga-Spiel gegen Hertha BSC (4:3) verpasst. Der ehemalige ManCity-Profi trat auch die Reise zur Nationalmannschaft nicht an. Nianzou ist seit einem Monat verletzt.

Für andere Neuzugänge stand am Freitag laut Club-Angaben «ein hartes Programm» auf dem Plan. Marc Roca (23/Espanyol Barcelona), Eric Maxim Choupo-Moting (31/vereinslos), Bouna Sarr (28/Olympique Marseille) sowie Amateure-Neuzugang Tiago Dantas (Benfica Lissabon) waren in einem Kraft- und Ausdauer-Parcours gefordert. Der von Juventus Turin nach drei Jahren zurückgekehrte Douglas Costa absolvierte nach seiner Ankunft am Vortag die obligatorische Leistungsdiagnostik. Das nächste Spiel der Münchner findet am 15. Oktober statt, die Erstrunden-Partie im DFB-Pokal gegen den Fünftligisten 1. FC Düren.