Ein Rettungshubschrauber setzt zur Landung an., © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Salzburgerin bei Sturz schwer verletzt

Eine Frau ist am Untersberg bei Salzburg 50 Meter in die Tiefe gestürzt und hat sich schwer verletzt. Die 49-Jährige hatte mit ihrer Begleiterin zum Grödiger Törl aufsteigen wollen, wie die Polizei laut APA am Dienstag mitteilte. Als den beiden Frauen am Montag ihre Tour im deutsch-österreichischen Grenzgebiet zu steil wurde, kehrten sie um – und kamen den Angaben zufolge vom Weg ab.

Dabei verlor die 49 Jahre alte Salzburgerin der Polizei zufolge das Gleichgewicht und stürzte ab. Sie zog sich Brüche an der Wirbelsäule und am Handgelenk zu. Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber geborgen und in eine Klinik geflogen. Insgesamt waren 17 Bergretter vor Ort im Einsatz.