© Soeren Stache

Saison 2017/18: Real Madrid Prämien-Krösus, Bayern Fünfter

Nyon (dpa/lby) – Champions-League-Sieger Real Madrid war mit 88,654 Millionen Euro auch der Krösus in der Königsklassen-Saison 2017/18, Halbfinalist Bayern München landete in der Geldrangliste der Europäischen Fußball-Union mit 70,494 Millionen auf Platz fünf. Insgesamt schüttete die UEFA an die 32 Clubs der Gruppenphase und die zehn in den Playoffs ausgeschiedenen Vereine mehr als 1,4 Milliarden Euro (1 412 602 000 Euro) aus. Das geht aus einer Mitteilung des Kontinentalverbands vom Donnerstag hervor.

Top-Verdiener hinter dem zuletzt dreimaligen Sieger aus Madrid waren Halbfinalist AS Rom (83,802 Millionen Euro), Reals Finalgegner FC Liverpool (81,283 Millionen) und Viertelfinalist Juventus Turin (80,057 Millionen). Die Gruppen-Dritten RB Leipzig (34,519 Millionen Euro) und Borussia Dortmund (27,339 Millionen) finden sich im Mittelfeld der 32 Clubs.