© Hauke-Christian Dittrich

Sachspende für Marktredwitz: EDEKA übergibt Masken und Schnelltests

Die Corona-Pandemie beschäftigt uns nach wie vor. Nicht nur der Impfstoff ist knapp – auch dringend benötigte FFP2-Masken und Schnelltests fehlen immer öfter. Die Edeka Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen hat die Notlage erkannt und sich mit entsprechenden Lieferanten in Verbindung gesetzt – mit Erfolg. Günter Fröber, Regionalleiter der Edeka Unternehmensgruppe (NST), hat heute 1000 der Masken und 500 Tests an Marktredwitz übergeben. Oberbürgermeister Oliver Weigel hat die Sachspende im Wert von 7500 Euro entgegengenommen. Die Spende geht nun an die Pflegekräfte im Klinikum Fichtelgebirge.

(Symbolbild)