© Florian Miedl

Rückblick 2020: Wunsiedel hält in Krisenzeiten zusammen

In Wunsiedel hat gerade die Luisenburg mit der Corona Krise im letzten Jahr zu kämpfen gehabt: Die Festspiele mussten ausfallen. Das bedeutet ein finanzielles Defizit von rund 1,3 Millionen Euro. Von Anfang an habe man an diesem Problem in der Stadt intensiv gearbeitet, sagt der Wunsiedler Bürgermeister Nicolas Lahovnik im Radio Euroherz-Jahresrückblick. Mittlerweile habe man das Defizit eindämmen, jedoch noch nicht ganz decken können. Auch sonst hat die Stadt Wunsiedel in diesem Corona-Jahr zusammengehalten:

so Lahovnik.

(Symbolbild)