Rückblick 2020: Stadt Hof kümmert sich um Radwege

Hier hoppelt’s, da poltert’s und woanders fehlt er gänzlich – die Radweg-Situation in der Stadt Hof ist auch 2020 wieder in den Fokus gerückt. Den Ruf als „fahrradunfreundlichste Stadt Deutschlands“, will die Stadt wieder loswerden. Deshalb ist auch schon einiges passiert, sagt Oberbürgermeisterin Eva Döhla im Euroherz Jahresgespräch. So seien die Radwege rund um Hof neu beschildert und die Radoase in der Innenstadt fast fertiggestellt worden. Ein Teilstück des Saale-Radwegs ist außerdem asphaltiert worden. Als leidenschaftliche Fahrrad-Fahrerin liegt Döhla etwas besonders auf dem Herzen:

Seit letztem Jahr fördert die Stadt Hof außerdem die Anschaffung eines Lasten E-Bikes für alle Hoferinnen und Hofer.