© Gewerkschaft NGG

RÜCKBLICK 2020: Handwerk hat Krise bisher vergleichsweise gut überstanden

Durch Schummeleien bei den Finanzen von Tochterfirmen der Handwerkskammer für Oberfranken hat sie in diesem Jahr kein besonders gutes Bild abgegeben. Die Branche selbst hat allerdings wieder viel Arbeit geleistet. Und davon hat es trotz der Corona-Krise auch eine Menge gegeben. Auch wenn Kreishandwerksmeister Christian Herpich die Situation als konjunkturelle Achterbahnfahrt im Jahresrückblick von REH bezeichnet:

Auf dem Bau läuft es dagegen deutlich besser, trotzdem geht die Branche mit einem Umsatzrückgang aus dem Jahr 2020. Deshalb brauche es unbedingt weitere Hilfen von der Politik, fordert Herpich. Im kommenden Jahr will die Handwerkskammer mehr Nachwuchs gewinnen und hat dafür bereits eine Kampagne gestartet.