Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck nimmt in der Sächsischen Staatskanzlei an einer Kabinettssitzung der Landesregierung teil., © Sebastian Kahnert/dpa

Robert Habeck: «Jetzt sind die Speicher voll»

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) sieht das Land für den Winter weitgehend gerüstet. «Wir haben durch politische Entscheidungen eine Situation geschaffen, die besser und stabiler ist, als man zu Beginn des Jahres vorhersehen konnte», sagte der Grünen-Politiker bei einem Besuch in Dresden.

Man sei mit leeren Speichern gestartet und komplett auf russisches Gas angewiesen gewesen. «Jetzt sind die Speicher voll», sagte Habeck – man nähere sich der 100-Prozent-Marke, obwohl man seit geraumer Zeit kein russisches Gas mehr beziehe. Dennoch müssten weiter alle Anstrengungen unternommen werden, Energie einzusparen, appellierte der Bundeswirtschaftsminister.

In den vergangenen Monaten hatte der für Wirtschaft und Klima zuständige Grünen-Politiker bereits mehrere Bundesländer besucht, Sachsen ist die zehnte Station auf seiner Reise.