Ringen-Bayernliga: ASV Hof will nächsten Schritt in Richtung Oberliga gehen

Der ASV Hof ist in der Ringer-Bayernliga nicht zu stoppen. Nach dem Sieg gegen den schärfsten Verfolger aus Regensburg, steht die Tür zum Aufstieg in die Oberliga sperrangelweit offen. Auf dem Weg zur Meisterschaft muss die Staffel von Fabian Rudert heute am zweiten Kampftag der Rückrunde beim TV Erlangen auf die Matte. Im Hinkampf waren die Mittelfranken chancenlos und verloren den Kampf sportlich mit 0:34 – gewertet wurde er sogar mit 0:40, weil Erlangen nicht genügend Ringer stellen konnte.