© Guido Kirchner

Ribéry: Einstieg ins Teamtraining nach Wirbelblockade

München (dpa) – Nach seiner Wirbelblockade soll Franck Ribéry am Freitag wieder ins Mannschaftstraining beim FC Bayern München einsteigen. Der 35-jährige Franzose arbeitet unter Hochdruck an seinem Comeback und war auch am eigentlich trainingsfreien Donnerstag an der Säbener Straße im Einsatz. Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister mitteilte, absolvierte der Offensivstar eine individuell abgestimmte Athletik-Einheit. Im Idealfall steht Ribéry im nächsten Bundesligaspiel am Samstag (15.30 Uhr) beim FSV Mainz 05 Trainer Niko Kovac wieder zur Verfügung. Der Dribbelkünstler hatte am Dienstag im Champions-League-Spiel bei AEK Athen aussetzen müssen.