„Rettet die Bienen“: Infoveranstaltungen zum Volksbegehren

Wer im Sommer mit dem Auto unterwegs ist, findet nicht mehr wirklich viele Insekten auf der Windschutzscheibe. Die Zahl ist massiv zurückgegangen. Natur- und Umweltschützer haben deshalb das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ ins Leben gerufen. Was da genau drinsteht, ist in dieser Woche Gegenstand von Infoveranstaltungen.

Heute geht’s los um 19 Uhr 30 in der Grundschule Arzberg. Udo Benker-Wienands von der Ökologischen Bildungsstätte Hohenberg erklärt dort allen Interessierten, was das Volksbegehren zum Artenschutz eigentlich will, warum es immer weniger Insekten gibt und was man dagegen unternehmen kann. Jeder kann dabei auch seine Fragen zum Thema loswerden. Wer nicht nach Arzberg kommen kann, hat diese Woche auch noch in Oberkotzau und Thiersheim die Gelegenheit. Für das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ können sich Stimmberechtigte noch bis zum 13. Februar eintragen.

Termine:
Dienstag, 05.02.2019 um 19:30 Uhr: Vortragsraum Grundschule Arzberg
Mittwoch, 06.02.2019 um 19:30 Uhr: Schlossschänke Oberkotzau
Freitag, 08.02.2019 um 19:30 Uhr: Gaststätte Weißes Ross Thiersheim

Den Gesetzestext finden Sie hier.