Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium., © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Rehe mit abgetrennten Köpfen: Ein Fall auch im Landkreis Tirschenreuth

Es muss ein schauerlicher Anblick sein. In der Oberpfalz haben Jäger alleine dieses Jahr sieben Rehkadaver ohne Kopf gefunden. Einen davon in Kemnath im Landkreis Tirschenreuth. Die Polizei geht aktuell davon aus, dass es sich um Jagdwilderei handelt. Ein genaues Motiv lasse sich momentan jedoch nicht erkennen. Den Angaben zufolge handele es sich vorwiegend um männliche Tiere. Es ließe sich demnach vermuten, dass es den Tätern um die Geweihe geht. Warum dann allerdings auch weibliche Rehe getötet wurden, sei unklar. Bei einigen Tieren hat die Polizei Schusswunden festgestellt, bei anderen nicht. Die Ermittlungen sollen nun zeigen, ob vielleicht auch Tierfraß hinter den kopflosen Rehen stecken könnte.