© REHAU Industries SE & Co

REHAU und Raumedic: Hilfstransport für die Ukraine

Der Krieg in der Ukraine hält weiter an. Um die Menschen vor Ort mit Lebensmitteln und medizinischen Hilfsgütern zu versorgen, haben die Firmen REHAU und Raumedic gemeinsam einen Hilfstransport befüllt und auf den Weg gebracht. Dabei hat das Medizintechnikunternehmen Raumedic rund 30.000 medizinische Artikel, wie zum Beispiel Infusionssets und Kanülen gespendet. Diese sollen den Krankenhäusern und Lazaretten in der Ukraine helfen, die medizinische Versorgung im Land aufrechtzuerhalten. REHAU hat neben haltbaren Lebensmitteln auch elektronische Artikel, wie Power-Banks in den Hilfstransport gepackt.