Regisseur und Drehbuchautor Florian Gallenberger., © Daniel Reinhardt/dpa/Archivbild

Regisseur Florian Gallenberger verrät sein Lieblingskino

Regisseur Florian Gallenberger (50) fühlt sich einem Kino besonders verbunden. «Das Kino, mit dem ich die meisten Verbindungen habe, ist das Arri Kino in München. Aus ganz vielen Gründen», sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Im Arri Kino habe früher das Studentenfilmfestival stattgefunden, als er in München an der Hochschule gewesen sei. «Das habe ich fünf Jahre lang moderiert und das war für mich ein ganz intensives Erlebnis.» Er habe in dem Kino auch fast alle seine Filme zum ersten Mal gesehen, nach Fertigstellung. «Insofern ist das mit meiner eigenen Arbeit unglaublich eng verknüpft.» Gallenberger hat Filme wie «Colonia Dignidad» gedreht und leitet mit Schauspielerin Alexandra Maria Lara die Deutsche Filmakademie in Berlin. An diesem Freitag (24. Juni) werden dort die Deutschen Filmpreise verliehen.