© Daniel Bockwoldt

Regensburg überragt mit Kantersieg beim HSV

Hamburg (dpa/lby) – Jahn Regensburg hat sich nach komplizierten Wochen mit einem famosen Auswärtssieg beim Hamburger SV in der 2. Fußball-Bundesliga zurückgemeldet. Dank Sargis Adamyan feierte der SSV am Sonntag einen selbst in der Höhe verdienten 5:0 (3:0)-Erfolg in der Hansestadt und damit den zweiten Saisonsieg. Vor 44 716 Zuschauern im Volksparkstadion erzielte der Stürmer einen Hattrick (11./21./35. Minute), zudem waren Marcel Correia (53.) und Jann George (75.) erfolgreich. An einem rundum gelungenen Nachmittag parierte Torhüter Philipp einen Foulelfmeter von Aaron Hunt (41.).

Das Team von Trainer Achim Beierlorzer, das nach dem geglückten Saisonauftakt zuletzt fünf Pflichtspiele in Serie nicht gewonnen hatte, kletterte dank des höchsten Sieg im Profi-Fußball auf den 13. Tabellenplatz. Der HSV büßte dagegen die Tabellenführung ein.