Recyclingschulheftverkauf: Nachhaltigkeit kommt bei Hofer Schülern gut an

Auch wenn die Digitalisierung in den Klassenzimmern der Schulen mit Whiteboards & Co. Einzug gehalten hat: das gute alte Schulheft wird immer noch benötigt.

Daher hat ein gemeinsames Projekt vom AZV Hof an zwei Hofer Gymnasien gestern sehr guten Anklang gefunden: Schüler und Nachhaltigkeitsbeauftragte der SMV am Reinhart- und Schillergymnasium haben in den Pausen Hefte und Ringblöcke aus Recyclingpapier verkauft.

Entstanden ist die Idee in einem Projekt mit einer Gruppe aus der achten Jahrgangsstufe bereits vor den Sommerferien. Ziel der Aktion ist es, auf Nachhaltigkeit nicht nur aufmerksam zu machen, sondern diese den Schülern auch aktiv vorzuleben. Die Hefte selbst stammen aus einer Druckerei in Naila,

Die Umweltbeauftragte des Reinhart-Gymnasiums, Stefanie Masuth, zeigte sich erfreut über die gute Schülerresonanz und stellt bereits jetzt eine Wiederholung dieses Projekts in Aussicht.