© Achille Abboud

Rechtsextremismus in der Region: Das sagen die Experten

Eine Woche ist es her: Vergangenes Wochenende haben zahlreiche Demonstranten die Reichstagstreppe in Berlin besetzt. Darunter sind auch viele Rechtsextremisten gewesen. Das hat für viel Diskussion gesorgt. Rechtsextremismus gibt es aber auch hier in der Region, wie Sindy Winkler von der Projektstelle gegen Rechts in Bad Alexandersbad sagt:

Es bleibe zu befürchten, dass Rechtsextreme Gruppen auch weiter neue Immobilien für Neonazi-Treffs in der Region kaufen, so Winkler.