Rechte Szene auf Social Media: Vortrag in Plauen

Springerstiefel und Glatze: so einfach lassen sich Neonazis nicht mehr beschreiben. Das Bild ist mittlerweile viel differenzierter. Das soll am Abend ein Vortrag im Quartier 30 in Plauen zeigen. Es geht um Online-Strategien von Influencern, die Menschen in die Rechte Szene ziehen wollen. Referentin ist Sophie Spitzner vom Verein Treibhaus Döbeln. Es seien vor allem Frauen, die auf Instagram mit ästhetischen Bildern und subtilen Botschaften für die Szene werben. Bei dem Vortrag geht es auch um Möglichkeiten, dem entgegenzuwirken. Beginn ist um 17 Uhr. Die Vorstellung ist kostenlos.