© Bündnis-Höllental

Reaktivierung der Höllentalbahn: Bündnis Höllental macht Begehung

Zwei große Projekte im Höllental rufen Naturschützer immer wieder auf den Plan. Erst in dieser Woche hat die Kreistagsfraktion der Hofer Grünen mehr Transparenz bei den Frankenwaldbrücken gefordert. Jetzt ist es die Reaktivierung der Höllentalbahn, die für Diskussionen sorgt.

Das Bündnis Höllental ist schon länger gegen die Reaktivierung der Bahnstrecke zwischen Marxgrün und Blankenstein. Jetzt haben die Mitglieder eine Begehung im Höllental gemacht und sich die Flächen aus dem Umweltgutachten angeschaut. Demnach müssten unzählige Pflanzen und Bäume weichen. Auch Wanderwege wären davon betroffen, so das Bündnis in einer Mitteilung. Auch ein Gutachten des Thüringer Verkehrsministeriums hat kürzlich die Hürden für eine Reaktivierung aufgezeigt. Nach einer EU-Richtline braucht es Ersatzflächen für die Waldgebiete, die für die Höllentalbahn wegkommen würden.