© Stadt Marktredwitz

Rawetz hilft: Weitere 4.400 Euro Spenden für Ukraine-Geflüchtete

Der Krieg in der Ukraine geht weiter. Daher fliehen auch weiterhin Menschen aus dem Kriegsgebiet und müssen erstmal wieder von Null anfangen. Für diese Personen wurden schon zahlreiche Spendenaktionen ins Leben gerufen. In Marktredwitz steht die Aktion unter dem Motto „Rawetz hilft“. Auf dem Spendenkonto sind nun weitere 4.400 Euro eingegangen. Eine Bürgerin aus Leutendorf hat auf eigene Faust Spenden aus umliegenden Ortschaften gesammelt und diese an Oberbürgermeister Oliver Weigel übergeben. Knapp 350 Haushalte hatten sich an der Aktion beteiligt.