© IG BAU

Raus aus dem Niedriglohnsektor: Mehr Lohn für Gebäudereiniger

Ab diesem Jahr können sich viele über mehr Geld freuen. Zum einen ist der Mindestlohn gestiegen und steigt im Juli noch einmal an. Außerdem gelten in manchen Branchen neue Tarife. Zum Beispiel bei den Gebäudereinigern. Davon profitieren in Stadt und Landkreis Hof 1380 Beschäftigte. Die Gewerkschaft IG BAU rät deshalb, den Lohnzettel diesmal genauer zu checken. Zum Einstieg bekommen Gebäudereiniger 11 Euro 55 die Stunde, wer Glasfassaden reinigt sogar 14 Euro 81. Auch Azubis profitieren vom Lohnplus.

Im kommenden Jahr soll der Einstiegslohn im Gebäudereiniger-Handwerk erneut steigen. Dann auf zwölf Euro pro Stunde. Da sei ein wichtiger Schritt heraus aus dem Niedriglohnsektor, meint Uwe Behrendt, der Bezirksvorsitzende der IG BAU Oberfranken.