© RAUMEDIC AG

Raumedic: Große Investitionen in Helmbrechts

Raumedic in Helmbrechts gehört zu den Unternehmen, die systemrelevante Produkte herstellen und somit eher gestärkt aus der Coronakrise hervorgehen.

Unter anderem fertigt das Unternehmen Silikonschläuche, die für die Arzneimittel- und Impfstoffproduktion gebraucht werden. Daher benötigt Raumedic jetzt auch mehr Platz für die Produktion und will in Helmbrechts zwei neue Produktionsgebäude bauen. Baustart für den ersten Neubau soll im Frühjahr kommendes Jahr sein und zwar direkt mit im Gewerbegebiet A9 Mitte. Er soll 5000 Quadratmeter groß werden und in Zukunft Platz für mindestens doppelt so viele Mitarbeiter bieten; und auch in den anderen Sparten braucht Raumedic in den kommenden Jahren mehr Personal, heißt es in einer Mitteilung. Über 50 Millionen Euro sollen in den kommenden Jahren in die Erweiterung in den Standort Helmbrechts fließen.

© RAUMEDIC AG