© News 5 / Fricke

Raser-Prozess: Staatsanwaltschaft geht in Revision

Es war einer der bundesweit ersten Mordprozesse nach einem vermeintlichen illegalen Autorennen. Doch die schweren Vorwürfe gegen den Angeklagten haben sich nicht erhärtet. Auch wenn die Mordanklage schon länger vom Tisch gewesen ist, hat die Staatsanwaltschaft Hof im Selber Raserprozess jetzt Revision eingelegt. EH-Reporter Jan Gebelein fasst zusammen: