© Jan Woitas

Rangnick prophezeit Bayern-Neuzugang Nianzou große Zukunft

München (dpa) – Ralf Rangnick traut dem erst 18 Jahre alten Bayern-Neuzugang Tanguy Nianzou schon mittelfristig eine tragende Rolle beim deutschen Fußball-Rekordmeister zu. «Er ist eines der größten Abwehrtalente, das ich je gesehen habe», sagte der frühere Sportdirektor und Trainer von RB Leipzig am Sonntag bei Sky. In einem, spätestens aber in zwei Jahren werde Nianzou in München Stammspieler sein.

Die Bayern hatten den 18-Jährigen in diesem Sommer von Paris Saint-Germain verpflichtet. Rangnick verriet, dass auch er lange an dem Spieler dran gewesen sei. Kurzfristig dürfte es Nianzou angesichts der großen Konkurrenz in der Münchner Abwehr aber schwer haben, wenngleich ihm der volle Bayern-Spielplan Chancen offeriert. Zuletzt war er von Frankreichs U20-Auswahl mit einer Oberschenkelverletzung zurückgekehrt.