© Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge

Radon-Vorsorge: Messgeräte im Wunsiedler Landratsamt eingebaut

Seit Februar ist der Landkreis Wunsiedel Radon-Vorsorgegebiet. Das bedeutet, dass im Boden und in der Luft erhöhte Konzentrationen des radioaktiven Edelgases vorhanden und die Wahrscheinlichkeit von erhöhten Radon-Konzentrationen in Innenräumen höher ist. Deshalb sind alle Firmen verpflichtet, in ihren Betrieben Radon-Messungen vorzunehmen. Die müssen spätestens am 11. August beginnen. Dafür braucht es spezielle Exposimeter, die eine anerkannte Stelle einsetzen. Im Landratsamt in Wunsiedel sind solche Geräte seit dieser Woche installiert. Eine Infostelle informiert außerdem alle Arbeitgeber und Selbstständige zum Thema Radonvorsorge.

Eva Bayreuther
Informationsstelle Radon
Tel: 09232 80 502
Mail: eva.bayreuther@landkreis-wunsiedel.de