Radlos: Der Frühling lockt auch Fahrraddiebe aus ihren Verstecken

Sie wollen mit dem Fahrrad raus, die Sonne genießen und sich eine laue Frühlingsbrise um die Nase wehen lassen – Sie gehen es holen und es ist nicht mehr an Ort und Stelle. So geht es zurzeit einigen Menschen in der Euroherz-Region.

In Hof hat die Polizei seit Anfang März schon mit 11 Fahrraddiebstählen zu tun gehabt. Erst gestern Nachmittag ist ein Rad im Wert von 600 Euro in der Johann-Weiß-Straße weggekommen. Wer etwas beobachtet hat, soll sich melden. Es handelt sich um ein rot-braunes Fahrrad der Marke „Ghost“. Die Hofer Polizei stellt allerdings auch fest, dass viele der geklauten Fahrräder nicht gesichert gewesen sind. Der Tipp der Beamten: Ein Schloss macht es den Dieben schon ungemein schwerer. Auch in Selb sucht die Polizei gerade nach einem teuren Fahrrad. Ein junger Mann soll mit dem schwarz/grünen Rad gegen 17 Uhr 30 aus der Max-Planck-Straße davongefahren sein.