Radler ohne Helm kracht gegen Windschutzscheibe

Ein junger Radler ist in Oberfranken von einem Auto erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Der 18-Jährige sei ohne zu stoppen von einem Feldweg über eine Straße in Neustadt bei Coburg (Landkreis Coburg) gefahren und habe das Auto offenbar übersehen, teilte die Polizei am Samstag mit. Mit dem Kopf knallte er gegen die Scheibe und Teile des Rahmens. Der junge Mann kam mit lebensgefährlichen Verletzungen auf die Intensivstation.