© Marcel Kusch

Radfahrer stürzt in Fußgängergruppe

Bayreuth (dpa/lby) – Ein Radfahrer hat sich in Bayreuth an einem Rucksack einer Fußgängerin verfangen und ist folgenschwer gestürzt. Der 70-jährige Mann erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der E-Bike-Fahrer folgte am Samstag einem anderen Radfahrer und schätzte nach Angaben der Beamten vermutlich den Abstand zu einer Gruppe an Fußgängern falsch ein. Der 70-Jährige blieb beim Passieren der Gruppe hängen, es kam zum Sturz. Die Fußgängerin erlitt eine Verletzung am Knöchel. Der Mann verletzte sich unter anderem am Kopf und wurde in ein Krankenhaus gebracht.