© Landkreis Hof

Radeln für den guten Zweck: Stadtradeln auch heuer im Hofer Land

Im Hofer Land heißt es in knapp einer Woche wieder: „In die Pedale treten für den guten Zweck“. Sowohl Stadt als auch Landkreis Hof nehmen auch heuer wieder an der Aktion „Stadtradeln“ teil. Der Wettbewerb beginnt am 19. Juni und soll möglichst viele Bürger dazu animieren, das Auto auch mal stehen zu lassen und gerade kürzere Wege mit dem Rad zurückzulegen. An dem Wettbewerb können alle Kommunalpolitiker, Politiker, Bürger, Arbeitnehmer, Vereinsmitglieder oder Studenten und Schüler aus dem Hofer Land teilnehmen. Ziel ist es, möglichst viele Kilometer zu sammeln. Die gesammelten Kilometer könnt ihr online eintragen oder die STADTRADELN-APP dazu nutzen. Zum Beginn des Wettbewerbs ist eine Auftaktveranstaltung geplant.

 

Das Programm

10:00
Uhr: Ökumenischer Gottesdienst (Lorenzpark)

11:00
Uhr: Eröffnung und Rundfahrt mit Stadträtinnen und Stadträten (Rathaus)

14:17
Uhr: Musikschule der Hofer Symphoniker (Innenhof Rathaus, Haus der Musik,
Serenadenhof Musikschule)

18:00
Uhr: Abschlusskonzert Big O Band (Saaleauen)

Vorträge an den Saaleauen

13:00
Uhr: „Hofer Land in Oberfranken als Modelregion für die Zukunft der Mobilität“
Prof. Dr. Richard Göbel – Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof
(iisys)

13:30
Uhr: „Herausforderung der Mobilitätswende“ Andreas Weinrich – Logistik Agentur
Oberfranken e.V.

14:30
Uhr: „Lösungsansätze für die Mobilität der Zukunft zwischen neuer Arbeit,
urbaner Gesundheit und Community Building: Warum wir mehr soziale Innovationen
brauchen als technologische.“ Martha Marisa Wanat – MOND Mobility New Designs –
Berlin

Alle
Hoferinnen und Hofer sowie Radbegeisterte sind zur Auftaktveranstaltung und zum
Stadtradeln herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.