© Jan Gebelein

PV-Anlage für Issigau? Bürgerinitiative will Unterschriften für Bürgerbegehren übergeben

Er soll mal einer der größten Solarparks Oberfrankens sein: Auf einer Fläche von über 100 Fußballfeldern will die Gemeinde Issigau im Landkreis Hof zusammen mit Investoren eine riesige Photovoltaik-Anlage errichten. Während Gegner des Projekts offenbar genug Unterschriften gesammelt haben, um ein Bürgerbegehren einzuleiten, wirbt Bürgermeister Dieter Gemeinhardt weiter für das 40-Millionen-Euro-Projekt. Neben grünem Solar-Strom bringe die Photovoltaikanlage den Menschen viele Vorteile – unter anderem einen regionalen Stromtarif:

Die Bürgerinitiative „Photovoltaik mit Augenmaß für Issigau“ ist gegen das Projekt, weil es zu groß sei und am geplanten Standort Wanderwege und den Frankenwaldblick optisch negativ beeinflusse. Die gesammelten Unterschriften des Bürgerbegehrens will die Initiative am Nachmittag übergeben.