Arne Freundt wurde zum Vorstandsvorsitzenden von Puma ernannt, wie Puma am Freitag in Herzogenaurach mitteilte., © Christoph Maderer/PUMA/dpa

Puma wechselt Vorstandschef aus: Freundt ersetzt Gulden

Der Sportartikelhersteller Puma wechselt zum Jahresende überraschend seinen Vorstandschef aus. Der Norweger Björn Gulden tritt nach neun Jahren an der Spitze ab, wie Puma am Freitag in Herzogenaurach mitteilte. Ihm folgt Arne Freundt, bisher schon Mitglied im Vorstand der Franken.

Der frühere Fußball-Profi Gulden galt an der Spitze von Puma als Erfolgsgarant. In seiner Zeit im Vorstand hat er den Abstand zum deutschen Branchenprimus Adidas verringern können und den Aufstieg von Puma in den Börsenindex Dax ermöglicht.

Auch Adidas trennt sich von seinem Vorstandschef. Der Abschied des Dänen Kasper Rorsted war bereits im August verkündet worden. Ein Nachfolger wurde noch nicht verkündet.