Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses., © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Propellermaschine stürzt bei Landung ab

Beim Absturz einer einmotorigen Propellermaschine in Schwaben sind drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte der Pilot mit seinen zwei Passagieren am Sonntagnachmittag auf dem Flugplatz Genderkingen-Donauwörth landen. Da das Flugzeug auf dem Boden stark hüpfte, wollte der Mann durchstarten. Dabei stürzte die Maschine in ein benachbartes Feld, alle drei Menschen an Bord wurden dabei verletzt. Eine Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.