Porzellanikon: Sonderausstellung zum Thema Esskultur

Beim Thema Esskultur denken die meisten als erstes an die vielen verschiedenen Gerichte aus aller Welt. Das Porzellanikon in Selb und Hohenberg an der Eger widmet sich dagegen ab heute dem Geschirr in der Sonderausstellung „Dick. Dünn. Fett. Mager. Porzellan in drei Jahrhunderten Esskultur.
An den Standorten in Hohenberg an der Eger und in Selb gehen die Besucher auf Zeitreise. Allerdings gibt es nicht zweimal die gleiche Ausstellung zu sehen. In Hohenberg an der Eger steht die Geschichte von Koch- und Backgeschirren sowie von Servicen im Mittelpunkt. Das Porzellanikon in Selb beschäftigt sich mit den typischen Küchenutensilien in den verschiedenen Ländern der Welt. Passend dazu können die Besucher einmal im Monat bei Kuratorienführungen auf „Kulinarische Weltreise“ gehen. Die erste morgen um 14 Uhr 30 in Selb steht unter dem Motto Japan.