© Patrick Seeger

Polizist verursacht Unfall mit vier Verletzten

Aschaffenburg (dpa/lby) – Ein Polizist hat in Aschaffenburg einen Unfall mit vier Verletzten verursacht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wollte der Fahrer eines Streifenwagens am Donnerstag auf Höhe einer gegenüberliegenden Nothaltebucht wenden. Er lenkte den Wagen auf die Gegenfahrbahn und übersah dabei ein entgegenkommendes Auto. Der Fahrer dieses Autos prallte frontal in die Beifahrerseite des Streifenwagens. Der 42-jährige Fahrer und seine 55 Jahre alte Beifahrerin wurden dadurch Polizeiangaben zufolge schwer verletzt. Auch die beiden 24 und 25 Jahre alten Beamten im Streifenwagen erlitten Verletzungen.