© Patrick Pleul

Polizei sucht Zeugen: Wer hat Böller im Auto gezündet?

Die Kripo Hof sucht aktuell Zeugen zu einem Fall von Sprengstoff-Missbrauch: Auf der B289 bei Schwarzenbach an der Saale hat eine Polizeistreife ein völlig demoliertes Auto am Straßenrand aufgefunden. Der weiße Dacia Sandero mit tschechischem Kennzeichen stand dort am frühen Freitagmorgen zwischen Quellenreuth und Langenbach. Unbekannte hatten zuvor offenbar die Scheibe des Wagens eingeschlagen und dann einen Sprengsatz hineingeworfen. Durch die Wucht der Explosion wurden die Türen nach außen gedrückt und die Heckklappe ist aufgesprungen.

Nach Ermittlungen der Polizei dürfte es sich nicht um einen zugelassenen Böller handeln, der das verursacht hat. Die Beamten vermuten ein Geschoss aus dem Ausland oder einen selbst gebauten Sprengsatz. Wer Hinweise auf den oder die Täter geben kann, zwischen Donnerstabend und Freitagmorgen die Detonation bemerkt oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, soll sich bei der Kripo Hof melden.