© Armin Weigel

Polizei nimmt nach Tankstellen-Überfällen Verdächtigen fest

Feucht (dpa/lby) – Nach fünf Raubüberfällen auf Tankstellen in Mittelfranken hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Wie die Ermittler am Mittwoch mitteilten, soll der 39-Jährige noch einen weiteren Überfall woanders begangen haben. Die Beamten nahmen den Mann bereits am Freitag fest, durchsuchten seine Wohnung und sein Auto und stellten zahlreiche Beweise sicher. Ein Ermittlungsrichter erließ anschließend Haftbefehl wegen schweren Raubes. Der 39-Jährige soll im September und Oktober fünf Tankstellen in Feucht, Burgthann, Nürnberg und Roth überfallen haben. Er bedrohte die Angestellten mit einer Schusswaffe und erbeutete mehrere Hundert Euro.