© Stefan Puchner

Polizei nimmt elfjährigen Autokratzer fest

Würzburg (dpa/lby) – Ein elfjähriger Bub hat in Würzburg über Tage immer wieder Autos zerkratzt – am Ende summierte sich der Schaden auf mehr als 10 000 Euro. Am Freitagmittag ertappte die Polizei den Jungen schließlich auf frischer Tat und nahm ihn mit aufs Revier. Dort gestand er laut Polizeiangaben vom Samstag weinend, weitere Fahrzeuge beschädigt zu haben. Die Eltern nahmen den Elfjährigen mit nach Hause. Angezeigt wird der Bub nicht – er ist noch nicht strafmündig.