© Boris Roessler

Polizei gibt Tipps: Schutz vor Einbrechern in der Dunkelheit

Den Haustürschlüssel unter einen Blumentopf legen oder das Badfenster im Erdgeschoss gekippt lassen, wenn man das Haus verlässt – das machen immer noch viele Menschen. Einbrecher leben aber von solchen „günstigen Gelegenheiten“. Jetzt, wenn es immer früher dunkel wird, ist besondere Vorsicht geboten. Es gibt aber verschiedene Möglichkeiten, um Fenster nachzurüsten, sagt der kriminalpolizeiliche Fachberater Christian Wollinger:

Übrigens gibt es auch eine entsprechende Förderung, wenn jemand euer Haus einbruchsicher aufrüstet. Dazu bieten die Beratungsstellen der Polizei jederzeit Termine für persönliche Gespräche an.