Plauen/Zwickau: Theaterstreit ist beendet

Der Theaterstreit der Städte Plauen und Zwickau ist beendet. Nachdem der Plauener Stadtrat dem Kompromiss der Oberbürgermeister sowie Ratsvertreter beider Städte schon zugestimmt hat, gab nun auch der Zwickauer Stadtrat grünes Licht. Wie die Freie Presse berichtet, sieht die Einigung vor, dass Zwickau zwar mehr Anteile und damit höhere Kosten übernimmt, Plauen aber bei allen wichtigen Entscheidungen faktisch ein Veto-Recht besitzt. Die Theater-Mitarbeiter können so in den regulären Tarif zurückkehren, wodurch zusätzliche Aufführungen erwartet werden.