Plauen: Vosla baut Stellen ab

Finanzielle Schwierigkeiten gibt’s beim Plauener Lampenhersteller Vosla schon länger. Demnächst verlieren 40 Mitarbeiter ihren Job. Durch den Wegfall eines Großauftrags sei dieser Schritt notwendig gewesen, schreibt die Freie Presse.

Die betroffenen Mitarbeiter hätten sofort davon erfahren und auch der Betriebsrat und die Gewerkschaft seien mit eingebunden. Weil das Unternehmen schon länger mit einem sinkenden Absatz zu kämpfen hat, hält es weiter an den Umbaumaßnahmen fest. Unter anderem durch die Erweiterung zu einem Serviceanbieter soll Vosla sich auf dem Markt mittelfristig fest positionieren, heißt es weiter.