Plauen: Messerattacke führt zu drei Verletzten

Eine zunächst verbale Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern in Plauen ist heute Mittag eskaliert. Ein 20-jähriger, der mit einem anderen Mann in Streit geraten ist, hat mit einem Küchenmesser auf sein Gegenüber eingestochen. Als ein 19-jähriger Mann dem Attackierten zur Hilfe kommen wollte, hat der 20-jährige diesen ebenfalls mit dem Messer verletzt.

Beide Personen sind ins ein Krankenhaus gekommen. Dorthin musste letztlich auch der Angreifer. Derzeit noch unbekannte Personen haben ihn verprügelt. Davon hat er selbst Verletzungen getragen. Den Bereich um die Plauener Poststraße untersuchen derzeit noch Beamte der Spurensicherung. Zu Verkehrsbehinderungen, oder gar Sperrungen wegen der Attacke kommt es laut der Polizei nicht.